...der Weg ist das Ziel

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Gedichte

* Letztes Feedback






... Tränenmeer

Okay, es ist passiert. Ich sitze in der Arbeit und heule einfach los.

Jetzt bin ich nicht nur traurig und leer. Nein, jetzt fühle ich mich auch noch total erniedrigt.

Womit habe ich das eigentlich verdient?
Warum kann im Leben nicht einfach einmal was gut sein... Es bleiben und das bis zum Lebensende?

Warum zerplatzen alle Träume, Wünsche und Hoffnungen?

KEINER

Keiner kann sehen, wie es ist,
keiner sieht, wie es mir die Seele zerfrisst.
Keiner will merken, wie es mir so geht,
keiner fragt nach, weil es nicht auf meiner Stirn geschrieben steht.
Keine Ahnung wird man später haben,
wenn sich alle in verlogner Trauer fragen:
"Wieso hat sie das gemacht,
gestern hatte sich doch noch gelacht!?"


7.11.13 11:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung